Programm

Das Programm zum Pre-Course HERNIE komplex am Donnerstag, 21.06.2018 finden Sie hier:

Pre-Course HERNIE komplex (ausgebucht)

Ärztekammer Hamburg:
7 Fortbildungspunkte

8.30 – 15.00 Uhr – Pre-Course HERNIE komplex (ausgebucht)

Quasi-Live-Video Seminar – Versorgung komplexer Hernien

 

Raum: Sydney, Radisson Blu Hotel, 2. OG

Vorsitz: Bernd Stechemesser/Wolfgang Reinpold/Ralph Lorenz/Henning Niebuhr

Detailliertes Programm anzeigen

15.00 – 16.00 Uhr – Sitzung Industriebeirat

Raum: Sydney, Radisson Blu Hotel, 2. OG

 

16.30 – 19.00 Uhr – DHG Vorstandssitzung (erweiterter Vorstand)

Raum: Sydney, Radisson Blu Hotel, 2. OG

Ärztekammer Hamburg:
12 Fortbildungspunkte

 

 

9.00 – 9.30 Uhr – Begrüßung/Grußworte

  • Prof. Dr. Henning Niebuhr, Tagungspräsident DHG 2018
  • Prof. Dr. Hans-Joachim Meyer, DGCH/BDC
  • Prof. Dr. Klaus Rückert, DGCH
  • Dr. Wolfgang Reinpold, DHG
  • PD Dr. Dirk Weyhe, CAH

 

 

9.30 – 10.30 Uhr – 1. Sitzung Guidelines/Tailoring

Guidelines – Tailoring: Ein Widerspruch?

 

Vorsitz: Joachim Conze/René Fortelny

 

  • Was sind Guidelines? Empfehlung/Juristisch bindend? Pathway oder Verpflichtung? Abweichen nur mit Begründung? (Dirk Weyhe)
  • Was ist Tailoring? Prä-/Intra-/Postoperativ
    Individualisiertes Vorgehen evidenz- oder eminenzbasiert? Kann ich machen was ich will? (Joachim Conze)
  • Was sagen die international verfügbaren Leitlinien: International Guidelines for Groin Hernia Management Herniasurge (Reinhard Bittner)
  • Folgen Chirurgen den Guidelines? Herniamed (Ferdinand Köckerling)
  • Führt Guidelinesbefolgung zu besseren Ergebnissen und liefert sie gesicherte Qualität? (Franz Mayer)
  • Diskussion/TED Voting

10.30 – 11.00 Uhr – Kaffeepause/Besuch der Industrieausstellung

11.00 – 12.00 Uhr – 2. Sitzung Diagnostik

(Guidelinesgerechte) präoperative Herniendiagnostik – als Voraussetzung individueller/tailored Therapie

 

Vorsitz: Andreas Koch/Henning Niebuhr

 

  • Klinische Untersuchung der Leiste, der Bauchwand und des Beckens (Jens Krüger)
  • DIUS: Dynamischer inguinaler Ultraschall und AVSS – automated volume scanning system for incisional hernias/Video (Henning Niebuhr)
  • DMRT: Dynamische Magnetresonanztomographie und DCT: Dynamische Computertomographie und Volumetrie/Video (Bernd Stechemesser)
  • Herniographie historisch oder relevant? Video (Halil Dag)
  • Diagnostik der Zwerchfellhernie (Uwe Matsui)
  • Hernia diagnostic in Denmark (Hans Friis-Andersen)
  • CE und DIUS, DCT, DMRT oder reicht der Finger des Chirurgen? TED Voting

12.00 – 13.00 Uhr – 3. Sitzung Innovationen I

Robotik in der Hernienchirurgie

 

Vorsitz: Jan F. Kukleta/Andreas Kuthe/Halil Dag

 

  • Roboter-assistierte Leistenhernienreparation/Video (Barbara Kraft)
  • Robot-assisted laparoscopic hernia surgery – current status and future perspectives? An update/Video (Filip Muysoms)
  • Robotik und Hernienchirurgie: Macht das Sinn? Wirkliche Zugangsverkleinerung? Tailoring? – Eine kritische Betrachtung (Georg Arlt)
  • Rechtliche Aspekte bei der Einführung innovativer Techniken in der Chirurgie (Kirsten Soyke)
  • Diskussion/TED Voting

13.00 – 14.00 Uhr – Mittagspause/Besuch der Industrieausstellung

Lunch-Symposium

Raum: Tokio, Radisson Blu Hotel, 1. OG

 


„Fixieren oder nicht fixieren?“

Eine Diskussion über die Frage, ob man ein Herniennetz bei laparoskopischem Hernienverschluss fixiert. Ist es sicher, wirksam und die beste Behandlungsoption für den Patienten?

(Jan F. Kukleta/Paul Wilson)

14.00 – 14.15 Uhr – Verleihung der DHG Ehrenmitgliedschaft

 

Verleihung an:

Dr. Jan F. Kukleta

 

Laudatio:

Dr. Wolfgang Reinpold

14.15 – 14.25 Uhr – „Was brennt mir unter den Nägeln?“ (Jan F. Kukleta)

14.25 – 14.45 Uhr – Fehlermanagement in der Chirurgie (Tobias Beckurts)

14.45 – 15.30 Uhr – 4. Sitzung Hernienprophylaxe

Prophylaktische Reparationen

 

Vorsitz: Bernhard Lammers/Bernd Stechemesser

 

  • Prophylactic meshes -when and how should we use them? (Yağmur Yurtkap)
  • Hernienprophylaxe: Narbenhernien nach Laparotomie vermeiden. (Karin Neubeck)
  • Prophylaktische Hernienreparation/-vorbeugung: Parastomale Hernie/Video (Dieter Berger)
  • Auswertung klinischer Daten und Konzept zur Prävention parastomaler Hernien (Uwe Pohlen)
  • Prophylactic Hernia repair / prevention: Generally both side repair in case of unilateral inguinal hernia? Conformity to the guidelines? (Andrew de Beaux)
  • Diskussion/TED Voting

15.30 – 16.00 Uhr – Kaffeepause/Besuch der Industrieausstellung

16.00 – 17.00 Uhr – 5. Sitzung „Speed session – junge Chirurgie“

 

Vorsitz: Marco Sailer/Henning Niebuhr

 

    1. Gigantische Doppel-Narbenhernie – 8h OP Fallvorstellung (Can Tanyeri)
    2. Bauchdeckenexpansion (AWEX) – Alternative zu Botox? (Oliver Stern)
    3. Rezidiv nach IPOM-Operationen bei Bachwand- & Narbenhernien. Ist es wirklich nur das Netz? (Sebastian Wais)
    4. Laparoskopischer Verschluss einer großen Morgagni-Hernie mit 20x15cm Mesh (Eleftherios Dimas)
    5. Wie der italienische Chefarzt den syrischen Oberärzten und den deutsch-russischen Assistenten die TAPP-Technik beibringt… (Yousef Soleiman)
    6. Einflussfaktoren auf chronischen Schmerz nach TAPP (Felix Wegner)
    7. Chronischer postoperativer Leistenschmerz: Besser Titan? (Alexander Digón-Söntgerath)
    8. Leistenschmerz Osteopathie + Physiotherapie (Niklas Hennecke)
    9. 4x OP Leiste – richtige Diagnose Impingement Hüfte – Fallvorstellung (Annika Schröder)
    10. Ein Zökum auf Abwegen – in der Bursa war noch Platz (Maximilian Jusufi)
    11. Appendix auf Abwegen – De Garengeot’sche Hernie (Alice Busch & Esther Fölting)
    12. Gigantische Skrotalhernie – Komplizierter Verlauf (Kirstin Scheib)
    13. Gigantische Skrotalhernie Pitfall (Lars Fleischer)

Preisverleihung nach TED Voting (Henning Niebuhr/Wolfgang Reinpold)

17.00 – 17.10 Uhr – Aktuelles Recht

Neue Datenschutzbestimmungen in der Hernienchirurgie – was ist zu tun? (Andrea Mangold)

17.10 – 18.00 Uhr – Mitgliederversammlung der DHG

(nur für DHG-Mitglieder)

19.30 Uhr – Festabend im Literaturhauscafé

Schwanenwik 38, 22087 Hamburg

9.00 – 10.00 Uhr – 6. Sitzung Innovationen II

Netze/Zugänge

 

Vorsitz: Ferdinand Köckerling/Ralph Lorenz/Martin Wiese

 

  • Porengröße, Oberflächenbeschichtung und Gewicht bei Leistenherniennetzen (Ferdinand Köckerling)
  • Stabilität von Narbenhernien-Versorgungen im Hustenstoß-Modell (Friedrich Kallinowski)
  • MILS, Single Port, Notes in inguinal hernia repair? (Maciej Pawlak)
  • Neues in der offenen Leistenhernienreparation? (Martin Wiese)
  • Update Therapie der Parastomalhernie (Konstantinos Zarras)
  • MILOS oder e-MILOS – ein Update/schon durchgesetzt? (Wolfgang Reinpold)
  • Oder doch besser IPOM? (Bernhard Lammers)
  • Wann Botox/PPP/TAR bei Loss of Domain Hernien? (Cigdem Berger)
  • Diskussion/TED Voting

10.00 – 10.50 Uhr – 7. Sitzung „Video Club – Junge Chirurgie“

Vorsitz: Barbara Kraft/Wolfgang Reinpold/Joachim Conze/Andreas Kuthe/Ferdinand Köckerling/Friedrich Isemer

 

    1. TEP – Triangle of Doom (Jens Plambeck)
    2. Nuck’sche Zyste: TAPP-Versorgung (Sebastian Soppe)
    3. Versorgung eines in der präperitonealen Schicht abgeknickten Ureters (Sebastian Soppe)
    4. DIUS: How I do it (Philipp Niebuhr)

Preisverleihung nach TED Voting (Henning Niebuhr/Wolfgang Reinpold)

10.50 – 11.20 Uhr – Kaffeepause/Besuch der Industrieausstellung

11.20 – 12.00 Uhr – 8. Sitzung Chronischer Leistenschmerz

State of the art

 

Vorsitz: Reinhard Bittner/Ekkehard Schippers

 

  • Chronisches Leistenschmerzsyndrom – Risiken/Häufigkeit: Herniamed (Isabell Wieber)
  • Klinisch-diagnostischer Algorithmus inkl. Sensory Mapping beim chronischen Leistenschmerz (Andreas Koch)
  • Leistenschmerz neurologische Sicht (Daniel Klase)
  • Leistenschmerz chirurgische Sicht (Ralph Lorenz)
  • Leistenschmerz orthopädische Sicht (Volker Carrero)
  • Hüftimpingement (Christian Gatzka)
  • Diskussion

12.00 – 12.35 Uhr – 9. Sitzung Industrie

Was gibt es Neues in der Hernienchirurgie?

 

Vorsitz: René Fortelny/Isabell Wieber/Anton J. Schmidt

 

  • Dialog Chirurgie/Industrie (Anton J. Schmidt)
  • Medtronic GmbH (Helga Carneiro)
  • pfm medical ag (Andreas Helten) „15 Jahre titanisierte Netze – immer noch eine Innovation?“
  • P.J. Dahlhausen & Co. GmbH (Philipp Schuster, Martin Holzhauer) „IPST mit verlängertem 4 cm Dom“
  • B. Braun/Aesculap (Rainer Preisinger)„Innovationen sind Gewohnheitsbrecher“
  • Diskussion/TED Voting – Beste Innovation

12.35 – 13.20 Uhr – 10. Sitzung

Weitere „Ham(mer)burg Fälle“

 

Vorsitz: Franz Mayer/Dirk Weyhe

 

  • Pitfalls und Tricks LH (Andreas Kuthe)
  • Pitfalls und Tricks BW Hernie MILOS (Pascal Argast)
  • Pitfalls Tricks LOD (Guido Woeste)
  • Pitfalls und Tricks Zwerchfellhernie Thoraxmagen (Dirk Weyhe)
  • Diskussion

13.20 – 13.30 Uhr – Schlussworte

 

  • Verabschiedung und Danksagung (Henning Niebuhr)
  • Ankündigung 17. Jahrestagung der Deutschen Herniengesellschaft 2019, Düsseldorf (Konstantinos Zarras)